Oman

Nach den warmen Temperaturen in Dubai wurde es nun richtig heiss. Am Flughafen schlug uns die Hitze nur so entgegen, als uns der Fahrer vom Hotel zum Büssli führte. Nur knapp eine Stunde dauert die rasante Fahrt vom Flughafen Maskat zum Hotel.

Al Sawadi Beach Resort

Das Resort war sehr ruhig und abgelegen. Lediglich einige Tauchtouristen, wie wir es waren, und Einheimische waren zu dieser Zeit im Hotel. Wir wählten dieses Hotel als Ausgangsort für das Tauchen, weil auf dem Hotelgelände die Tauchschule “Eurodivers” stationiert war. Während dieser Woche hatten wir traumhafte BEdingungen und genossen die farbige UNterwasserwelt in vollen Zügen. Lediglich die Bootskapitäne waren manchmal etwas henkerisch unterwegs, wobei sie nicht immer so den Eindruck  erweckten zu wissen was sie zu tun haben.  Auf den Tauchbooten gab es zum Beispiel keine Funkanlage – was ich nicht umbedingt sympathisch fand, wenn man bedenkt, dass auch mal was passieren kann beim Tauchen.

Maskat

Neben dem Tauchen wollten wir natürlich auch noch etwas vom Land sehen. Deshalb haben wir uns an einem Abend in Richtung Hauptstadt aufgemacht. Ein sehr netter Driver hat uns zu den wichtigsten Orten Maskats gebracht und  dabei viel spannendes über das Leben und die Leute im Oman erzählt.

Grosse Sultan-Qaubus-Moschee

Impressionen auf dem Weg nach  Maskat

Fort Al-Mirani & AL-Alam Palace

Abend in Maskat & Souk

Fazit

Der Oman ist nicht nur für Tauchurlaub ein wunderschönes Land. Ich habe die Leute ausnahmslos als sehr freundlich und fröhlich empfunden. Die verhüllten Frauen und die traditionell gekleideten Männer wirkten anmutig und gerade im Souk wo der Duft des Weihrauchs in der Luft lag, fühlte ich mich als ob man in einer anderen Zeit gelandet wäre. Insgesamt ist man im Oman sehr sicher. Auch die Infrastruktur ist sehr fortschrittlich und gerade Maskat ist sehr gepflegt. Nichtsdestotrotz blieb für mich manchmal ein flaues Gefühl, ist der Oman ja in unmittelbarer Nachbarschaft zu Ländern, welche ich aufgrund der aktuellen Lage momentan nicht umbedingt bereist hätte.

Trotzdem war der Oman sehr sehenswert und gerade für Leute die in ihrem Urlaub tauchen möchten und dazu noch ein fremdes Land bereisen möchten, kann ich dieses Fleckchen Erde sehr empfehlen.

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s