Gili Trawangan

Gili Trawangan gehört zum Archipel der drei Gili-Inseln, welche zwischen Bali und Lombok liegen. Die Inseln sind ein Backpacker-Mekka, wobei jede Insel seine eigenen Vorzüge hat. Gili Trawangan ist die grösste der drei Inseln und damit die Hauptinsel. Es locken türkisblaues Meer, Schildkröten, weisse Strände und jede Menge farbige Hostels und Strandbars mit Livemusik. Ausserdem ist die Insel autofrei. Auf den Inseln bewegt man sich deshalb vorwiegend zu Fuss, mit dem Fahrrad oder mit der Pferdekutsche. Wer Party sucht, findet diese garantiert auf Gili Trawangan, es sind aber auch ruhigere Örtchen auf der Insel vorhanden. Wer’s aber noch ruhiger möchte,…

Sanur

Da wir surftechnisch an der Westküste Bali’s nicht wirklich glücklich wurden, beschlossen wir Wellen an der Ostküste zu suchen. In  Bali gibt es nämlich bezüglich Wellen eine Faustregel . In den Monaten April bis Oktober (dry season) findet man an der Westküste die besten Wellen; In der rainy season (von Mitte November bis Anfangs März) muss man für gute Wellen an die Ostküste. Eigentlich sind für einen Surfurlaub in Bali eher die trockenen Monate geeignet. Die Auswahl an Spots ist grösser und sowohl Anfänger, wie auch Fortgeschrittene finden ein geeignetes Surfplätzchen. In der Regenzeit, hingegen, sind die Spots sparsamer gesäht…

Nusa Dua

SELRES_6a3cffb9-e8a6-454b-a02c-962b24db47b9SELRES_6a3cffb9-e8a6-454b-a02c-962b24db47b9 Nusa Dua Beach ist ein wirklich traumhafter Strand im Westen der Bukit Halbinsel. Wir haben von Uluwatu aus mit dem Roller einen Tagesausflug dahin gemacht. Bekannt ist der Ort hauptsächlich als Badeort; direkt am Strand befindet sich ein riesiges Resort. In einer herzigen Hütte am nördlichen Strandende befindet sich ein Warung, indem man einfach indonesisch essen kann.

Ubud

Obwohl ich beim Reisen vorzugsweise Ziele an der Küste ansteure, wollte ich während unseres Bali-Besuchs umbedingt nach Ubud fahren und damit einen Blick ins Landesinnere Bali’s werfen. Ubud ist ein Paradies für Yogis, Künstler, Veganer, Kulturliebhaber, Gesundheistbewusste und für Jene, die eine Pause von Bali’s Strandleben brauchen. Kreativ, grün & inspiriened, würde ich Ubud beschreiben, Das Zentrum zeigt sich lebendig. Es gibt farbige Märkte, tolle Cafés, Bar’s und Restaurants und unzählige Menschen wuseln durch die Gassen. Übernachtungs- und Essensmöglichkeiten gibt es zahlreiche und für jedes Budget.  Auch rund um Ubud, finden sich wahre Schätze, wie zB Wasserfälle und Reisterrassen, die…

Uluwatu

Uluwatu ist eine der Topdestinationen der Bukit Halbinsel, nicht nur für Surfer. Es lockt eine atemberaubende Aussicht auf perfekte Wellen und Horden von Surfern bei einem erfrischenden Cocktail. In die Wellen wagen sollten sich hier allerdings nur erfahrenere Surfer. Das Wasser über dem Riff ist gefährlich untief. Ganz in der Nähe des Blue Points befindet sich ausserdem der Pura Luhur Uluwatu, ein traditioneller balinesicher Tempel. Dort kann man spannende traditionelle balinesische Tanzvorführungen und eine Vielzahl von anderen kulturellen Anlässen geniessen. Am besten erreichbar ist Ulu Watu per Taxi, von Kuta/Seminyak dauert die Autoreise rund 30-40 Minuten. Vor Ort bewegt man sich,…

Balian Beach

Unsere erste Station in Bali sollte ein gemütliches kleines Örtchen sein, am besten mit Wellen. Wir steuerten Balian Beach an. Was wir vorfanden, überzeugte defintitiv! Balian Beach ist ein wirklich malerischer Ort, fern von jeglicher Hektik. Das Örtchen zieht vor allem Surfer und Touristen an, welche dem Trubel Südbalis entfliehen möchten. Wir haben im Surya Homestay übernachtet und können dieses gemütliche Guesthouse sehr empfehlen. Die grossen und sauberen Zimmer sind mit einer eigenen Veranda versehen, welche durch den schönen Garten ringsherum genügend Privatsphäre bietet. Wie die meisten Gästehäuser ist auch dieses oberhalb der Bucht lokalisiert. Den Strand erreicht man in wenigen Minuten…

Wanderung Brülisau – Sämtisersee – Fälensee – Saxer Lücke – Hoher Kasten

Route Pfannenstiel (Brülisau), 922 m Plattenbödeli, 1279 m Sämtisersee, 1224 m Bollenwees 1471 m Saxerlücke 1649 m Stauberen 1751 m Hoher Kasten, 1795 m Informationen Zeitbedarf: 6h Anreise: mit dem Auto nach Pfannenstiel (Brülisau), Parkplätze vorhanden (3.-/Tag) Rückreise: mit der Seilbahn zurück nach Brülisau, letzte Talfahrt um 17.00 Uhr Dies ist eine wunderschöne, abwechslungsreiche Rundwanderung im schönen Appenzellerland. Auf der ganzen Route gibt es Einkehrmöglichkeiten (Plattenbödeli, Bollenwees, Staubern, Hoher Kasten). Für heissere Tage laden der Sämtissersee und edr Fälensee zum Sprung ins (sehr) kalte Wasser ein. Wir haben für die Route rund 6 Stunden gebraucht, hatten aber jeweils weniger lang…

Lac de Joux – Marseille – Calanques

Lac de Joux Das letzte Abenteuer war schon eine Weile her und auf dem Campingmaterial setzte sich langsam der Staub nieder. Es ist März 2014, die Welt erwacht langsam aus dem Winterschlaf. Grund genug um für ein verlängertes Wochenende dem Alltag zu entfliehen und den Gutschein vom hinterlegten GA zu nutzen. Ab in die Natur! Mit der Idee eine Nacht im Zelt zu Übernachten hat sich Romina online nach einem schönen Schlafplatz umgesehen. Mit Sack und Pack sind wir gegen Abend mit unserem GA nach Le Lieu gefahren. Es war bereits Abend als wir ankamen. In Le Lieu kann man  in wenigen Minuten…

Nationalpark Schweiz

Zwei-Tages-Wanderung mit Übernachtung in der Chamanna Cluozza Tag 1: Zernez (1471) – Sarasinstein – Il Pra – Vallun Padratscha – Il Grass – Chamanna Cluozza (1882 m) – 3h Tag 2: Chamanna Cluozza (1882 m) – Mutter (2545 m) – Plan dals Poms – Plan Praspöl – Vallun Chafuol/P3 (1766m) – 4h Anfahrt über den windigen Albulapass bei schönstem Herbstwetter und eisigen Temperaturen. Gegen 15.00 Uhr erreichen wir den Parkplatz “Pra da Punt” am Ortsausgang von Zernez und machen uns warm eingepackt auf den Weg. Unser  Ziel heute ist die Chamanna Cluozza, rund 3 Stunden Gehdistanz von hier. Der Wanderweg führt durch einen wunderschönen Wald….