Nusa Lembongan

Zum Abschluss unserer 7-wöchigen Indonesienreise beschlossen wir noch eine Woche Badeurlaub zu machen. Wir entschieden uns für die Insel Nusa Lembongan Nusa Lembongan liegt knapp 12 Kilometer südlich vor Bali und ist längst kein Geheimtipp mehr. Obwohl die Infrastruktur der Insel auf Torusimus ausgerichtet ist, hat die Insel ihren Charme bewahrt. Unterkünfte gibt es in allen Preis- und Komfortkategorien. Bekannt wurde die Insel durch weisse Strände, weite Mangrovenwälder, farbigen Korallenriffen, Surfshacks direkt am Strand und Wellen direkt vor der Haustüre. Auch wir haben ein tolles Bungalow gefunden, direkt am Strand und etwas abseits des Trubels. Erholung pur! Frühstück war mit inbegriffen,…

Komodo Nationalpark

Das 3-tägige Taucherlebnis war definitiv eines meiner Highlights der ganzen Indonesien-Reise. Wer taucht und die geschützten Komodowarane besuchen will, sollte unbedingt ein Liveaboard-Abenteuer wagen. Anbieter findet man in Labuan Bajo zahlreiche. Wir haben uns schlussendlich für die Blue Marlin Tauchschule entschieden, weil ich mit derselben Schule auf den Gillis meine Tauchausbildung gemacht habe, und weil sie zu diesem Zeitpunkt (es war Nebensaison) nur noch eine weitere Teilnehmerin hatten. Dementsprechend genossen wir den Luxus nur zu dritt mit 3 Guides, sowie einem Captain und weiteren Crewmitgliedern in See zu stechen. Ikan Baru Unser Schiff hiess Ikan Baru. Es handelte sich dabei…

Ende

Obwohl uns Flores bis jetzt sehr begeistert hat und wir eigentlich noch länger auf dieser wunderschönen, ursprünglichen Insel bleiben wollten, entschieden wir uns, dass Ende unsere letzte Station in Flores werden sollte. Dies, weil östlich von Ende aufgrund eines Erdrutsches die Strasse gesperrt war, und wir nicht mehr auf dem Landweg weiterreisen konnten. Flores war landschaftlich sicher unser Highlight und wir können uns sehr gut vorstellen wiedermal nach Flores zu kommen und unsere Reise auf noch weiter östlich gelegenen Inseln weiterzuführen. Fahrt von Bajawa nach Ende Das eigentlich spektakuläre war nicht Ende als Ortschaft selbst, sondern die Fahrt dahin. Wir haben…

Bajawa

Mit dem Minibus fahren wir weiter ins Landesinnere nach Bajawa. Es sollte uns wiederum als Ausgangspunkt für Ausflüge dienen. Bajawa ist ein gemütliches Dörfchen, eingebettet zwischen Vulkanen und Kaffeeplantagen, und besticht durch sein angenehmes Klima. Das hauptsächlich katholische Örtchen ist gemütlich und hat nicht viele Touristen. Dementsprechend gibt es auch kein sonderlich grosses Angebot an Unterkünften. Wer aber nicht sehr hohe Ansprüche hat, findet hier trotzdem ein Bett zum schlafen. Im Dorf gibt es eine Touristeninformationen mit Angeboten zu Ausflügen in die Region. Wir haben sehr davon profitiert. Hier kann man sowohl einen Guide finden, wie auch Informationen bekommen, um auf…

Labuan Bajo

Diese ganz westlich auf Flores gelegene Hafenstadt ist der Ausgangspunkt für Ausflüge in den Komodo-Nationalpark. Auch wir wollen dorthin. Und zwar nicht nur wegen den weltberühmten Waranen, die praktisch nur noch auf den Komodo-Inseln leben, sondern auch weil uns die Unterwasserwelt interessierte. Der Nationalpark besteht aus den drei Hauptinseln Rinca, Komodo & Padar, sowie vielen weiteren kleinen Inseln, welche sich grossräumig verteilen. Wer einen Ausflug zu den Komodowaranen oder Mantas machen möchte muss mehrere Tage dafür rechnen. Wir haben ein unglaubliches live-a-board Abenteuer erlebt. Nähres dazu im Beitrag “Komodo“. What to do Da wir nicht im Voraus gebucht haben, sondern…

Lombok

Anreise Von Gili Trawangan sind wir zurück mit dem Boot nach Bali gefahren und haben in Denpasar einen günstigen AirAsia-Flug genommen um von da aus weiter nach Lombok zu gelangen. Mit dem Taxi erreichen wir unser nächstes Ziel: Kuta! Kuta Im Gegensatz zum viel berühmteren und touristischeren Kuta auf Bali, ist das gleichnamige Küstenörtchen in Lombok noch sehr ursprünglich und naturbelassen. Eine Welt weit weg von jeglichem Massentourismus. Dank einsamen Sandstränden, traumhaften türkisblauen Buchten, abwechselnden Surfspots und einem gemütlich-lässigen Vibe, erfreut sich der Süden Lomboks immer grösserer Beliebtheit, vor allem unter Rucksack-Touristen und Surfern. Man hat die Auswahl zwischen diversen Homestays…

Gili Trawangan

Gili Trawangan gehört zum Archipel der drei Gili-Inseln, welche zwischen Bali und Lombok liegen. Die Inseln sind ein Backpacker-Mekka, wobei jede Insel seine eigenen Vorzüge hat. Gili Trawangan ist die grösste der drei Inseln und damit die Hauptinsel. Es locken türkisblaues Meer, Schildkröten, weisse Strände und jede Menge farbige Hostels und Strandbars mit Livemusik. Ausserdem ist die Insel autofrei. Auf den Inseln bewegt man sich deshalb vorwiegend zu Fuss, mit dem Fahrrad oder mit der Pferdekutsche. Wer Party sucht, findet diese garantiert auf Gili Trawangan, es sind aber auch ruhigere Örtchen auf der Insel vorhanden. Wer’s aber noch ruhiger möchte,…

Sanur

Da wir surftechnisch an der Westküste Bali’s nicht wirklich glücklich wurden, beschlossen wir Wellen an der Ostküste zu suchen. In  Bali gibt es nämlich bezüglich Wellen eine Faustregel . In den Monaten April bis Oktober (dry season) findet man an der Westküste die besten Wellen; In der rainy season (von Mitte November bis Anfangs März) muss man für gute Wellen an die Ostküste. Eigentlich sind für einen Surfurlaub in Bali eher die trockenen Monate geeignet. Die Auswahl an Spots ist grösser und sowohl Anfänger, wie auch Fortgeschrittene finden ein geeignetes Surfplätzchen. In der Regenzeit, hingegen, sind die Spots sparsamer gesäht…

Nusa Dua

SELRES_6a3cffb9-e8a6-454b-a02c-962b24db47b9SELRES_6a3cffb9-e8a6-454b-a02c-962b24db47b9 Nusa Dua Beach ist ein wirklich traumhafter Strand im Westen der Bukit Halbinsel. Wir haben von Uluwatu aus mit dem Roller einen Tagesausflug dahin gemacht. Bekannt ist der Ort hauptsächlich als Badeort; direkt am Strand befindet sich ein riesiges Resort. In einer herzigen Hütte am nördlichen Strandende befindet sich ein Warung, indem man einfach indonesisch essen kann.